Himbär

Endlich ist es so weit! Die ersten Himbeeren aus eigenem Anbau können geerntet werden und – wen wundert’s – auch Brody hat das sehr schnell herausgefunden. Seine Liebe zu Himbeeren und Erdbeeren ist ja wirklich nichts Neues, aber jetzt kann man sich dem Himbeerstrauch nicht einmal unbemerkt nähern, ohne dass Brody in Lichtgeschwindigkeit angerast kommt. Egal, was er gerade macht oder wo er ist, Brody bemerkt alles! Und dann klebt er einem förmlich an der Seite, setzt sich einen Heiligenschein auf und wartet brav, bis er ein paar der köstlichen Beeren bekommt. Der kleine Feinschmecker!

Himbär

Summer-Feeling

Brody genießt das sommerliche Wetter – und seinen Garten. Zurzeit hält er sich nur ungern im Haus auf, eigentlich nur, wenn es etwas Essbares gibt oder zum Schlafen. Ansonsten tobt er viel lieber draußen rum, möchte pausenlos spielen, lässt sich die Sonne auf den Pelz brennen oder wartet darauf, dass sein Pool endlich mit Wasser gefüllt wird. Ich finde, dass man es dem Süßen aber auch ansieht, dass er sich pudellabiwohl fühlt.

Ein neues Königreich für Brody

Seit beinahe einem Jahr habe ich hier nichts mehr berichtet. Tja, was soll ich sagen? In den letzten zwölf Monaten ist in Brodys Leben auch irgendwie nichts passiert, was wirklich spannend wäre. Das soll jetzt aber nicht negativ klingen. Ganz im Gegenteil. Brody erfreut sich allerbester Gesundheit, war also nicht krank oder hat sich verletzt und er ist nach wie vor der wundervollste, liebste und lustigste Hund der Welt. Selbstverständlich denkt er auch (wie schon immer) daran, uns beinahe jeden Tag einen kleinen, frechen Streich zu spielen 🙂
Ein großes Ereignis wirft aber schon jetzt seine Schatten voraus, da wir bald in ein niedliches Häuschen umziehen werden. Für uns bedeutet das zurzeit in erster Linie viel, sehr viel Arbeit. Nur Sir Brody lässt das völlig kalt und er erfreut sich lieber an den Dingen, die da auf ihn zukommen. Er hat sich nun schon einige Male „sein“ neues Reich angesehen und er ist sichtlich begeistert. Besonders der Garten, den er sofort zu seinem neuen Königreich erklärte, hat es ihm natürlich angetan.

Hier kann er den ganzen Tag toben, grasen, an Blümchen schnuppern, viele neue Dinge erforschen … und sich neuen Unfug einfallen lassen 🙂

So stöbert der Herr zu gerne im Gartenhäuschen oder im Keller, um nach -seiner Meinung nach- geeigneten Spielgeräten zu suchen. Bälle passen da z.B. perfekt in Brodys Beuteschema, egal wie groß oder klein sie sind oder wie lange sie seinen kräftigen Zähnen standhalten können.

An einen Einzug ins Haus ist noch nicht zu denken, aber was musste trotzdem als allererstes her? Na klar, etwas für Brody, damit sich der Prinz gleich noch wohler fühlt. Deshalb stand im Sommer sofort ein Hundepool für ihn im Garten – man gönnt sich ja sonst nicht, wird er gedacht haben 🙂

IMG_4981

Die Einweihung seines Pools sah dann so aus:

Brody lässt es sich wirklich gut gehen. Aber das hat er sich ja auch verdient!